Singgemeinschaft Mühlhofen e.V.
Freude am Singen

Chronik

Seit 1900 ist belegt, dass in Mühlhofen gerne gesungen wird. Aus den Protokollbüchern des Musikvereins wissen wir, dass es sogar schon 1897 eine Gesangsgruppe gab, die dem Musikverein zugeordnet war. Man feierte schon damals Sängerfeste, machte Ausflüge und Familienspaziergänge. 

Aus einem 1919 gegründeten gemischten Chor, einem sogenannten Doppelquartett ging 1963 der Männergesangverein hervor. Nach der Aufnahme von Frauen in den Chor entwickelte sich hieraus 1978 die Singgemeinschaft Mühlhofen, die sich von nun an dem 4stimmigen Chorgesang widmete.

In einer Mitgliederversammlung in Café Wunderlin wurde am 15.4.1978 die heutige Singgemeinschaft aus der Taufe gehoben und danach ins Vereinsregister eingetragen. Am 14.6.1978 fand die erste Probe des gemischten Chores statt. Anfangs waren es 12 Frauen – von denen noch heute 2 im Chor singen. Auch ein männliches Gründungsmitglied ist 2019 noch dabei. 

Am 24.10.1994 wurde dann der Gospelchor mit zunächst 24 aktiven Sängern gegründet. Der Name Gospelchor leitet sich aus den ersten eingeübten Stücken ab. Mittlerweile gehören neben Gospels auch Jazzstandards und Popsongs zum umfangreichen Repertoire, weshalb sich der Chor 2014 den neuen Namen Millyards gab.

Am 6.10.2006 wurde zusätzlich ein Jugendchor gegründet, der sich 2007 in Vocal Effects umbenannte und bis heute der dritte Chor in der Singgemeinschaft ist.

Ab dem 6.10.2006 gab es außerdem einen Kinderchor, der jedoch 2011 aufgrund des erweiterten musikalischen Angebots der Lichtenbergschule im Rahmen der Ganztagsbetreuung aufgelöst wurde.